Tabelle 1. Grundsätzliches

Erstellt am 18.09.21 13:09

Fragen

1.)

1.1. Aus wie vielen Mitgliedern setzt sich das Parlament zusammen?


2.)

1.2. Wann ist das Parlament verhandlungs- und beschlussfähig?


3.)

1.3. Wie bzw. nach welchem System wird das Parlament gewählt?


4.)

1.4. Legislatur:


5.)

1.4.1. Dauer der Legislaturperiode?


6.)

1.4.2. Amtszeitbeschränkungen?


7.)

1.4.3. Nächste Gesamterneuerungswahl


8.)

1.4.4. Beginn Amtsjahr


9.)

1.5.1. Wer lädt zur konstituierenden Sitzung ein?


10.)

1.5. Konstitutierung:


11.)

1.5.2. Wer eröffnet eine neue Legislaturperiode?


12.)

1.5.3. Werden neue Mitglieder vereidigt?


13.)

1.6. Zusammensetzung, Fraktionen


14.)

1.7. Gesetzliche Grundlagen


15.)

1.8 Sessions- / Sitzungskalender 2021


 
AG

AI

AR

BE

1.1. Aus wie vielen Mitgliedern setzt sich das Parlament zusammen?

§ 76 Abs. 2 KV:

140 Ratsmitglieder

22 KV:

50

Art. 71 KV:

65

Art. 72 KV:

160

1.2. Wann ist das Parlament verhandlungs- und beschlussfähig?

§ 27 GVG:

Anwesenheit von mindestens 71 Ratsmitgliedern

14 GR :

Mehrheit der anwesenden Mitglieder

Art. 43 KRG:

wenn 44 Ratsmitglieder anwesend sind (zwei Drittel)

Art. 76 GRG:

wenn die absolute Mehrheit der Mitglieder anwesend ist.

1.3. Wie bzw. nach welchem System wird das Parlament gewählt?

Grossratswahlgesetz:

Proporz gemäss Doppeltproportionaler Divisormethode mit Standardrundung (doppelter Pukelsheim)

22 KV:

Majorz

KV Art. 71:

Majorz, Wahlkreise sind die Gemeinden. Diese können ein Verhältniswahlverfahren einführen und die erforderlichen Wahlbestimmungen selber erlassen (Art 45 Gesetz über die politischen Rechte; Art. 102 Abs. 3 KV). Gemeinde Herisau wählt im Proporz (18 Sitze)

Art. 73 Abs. 1 und 2 KV:

Proporz

1.4. Legislatur:

-
-
-
-

1.4.1. Dauer der Legislaturperiode?

§ 70 Abs. 1 KV:

4 Jahre

33 KV:

4 Jahre

Art. 65 KV:

4 Jahre

Art. 72 KV:

4 Jahre

1.4.2. Amtszeitbeschränkungen?

nein

GRB über die Amtszeitbe- schränkung (GS 171.310):

nein; keine Wiederwahl in Kommissionen nach Erreichen des 70. Altersjahrs

keine

nein

1.4.3. Nächste Gesamterneuerungswahl

§ 2 Abs. 1 GVG:

spätestens Ende Oktober desjenigen Jahres, in dem die Amtsperiode zu Ende geht

nächste Wahl:  Oktober 2024

33 KV:

im Jahr der Gesamterneuerungswahl des Nationalrats, d.h. 2023

Frühjahr 2023

Frühjahr 2022

1.4.4. Beginn Amtsjahr

§ 2 GVG:

1. Januar nach Gesamterneuerungswahl

33 KV:

mit der Wahl eine Woche nach der ordentlichen Landsgemeinde (diese jeweils am letzten Sonntag im April)

Art. 19 Abs. 1 GO KR:

In der Regel im Juni

Art. 5 GRG, Art. 2 GO:

1. Juni

1.5.1. Wer lädt zur konstituierenden Sitzung ein?

§ 3 Abs. 1 GVG:

Der Ratspräsident des vorangegangenen Amtsjahres

24 KV, Art. 6 Abs. 1 GrGR:

Standeskommission (RR)

Art. 19 Abs.1 GO KR:

Büro des Kantonsrates

Art. 6 Abs. 1 GRG:

Das Büro des Grossen Rates

1.5. Konstitutierung:

-
-
-
-

1.5.2. Wer eröffnet eine neue Legislaturperiode?

§ 3 Abs. 2 GVG:

Von den amtsältesten Mitgliedern des Grossen Rats eröffnet das älteste anwesende Mitglied die konstituierende Sitzung

Art. 6 GR:

ältestes anwesendes Ratsmitglied

Art. 19 Abs. 2 GO KR:

amtsältestes Ratsmitglied

Art. 6 Abs. 3 GRG, Art. 1 Bst. a GO:

Das älteste der anwesenden amtsältesten Ratsmitglieder

1.5.3. Werden neue Mitglieder vereidigt?

§ 5 GVG:

Inpflichtnahme durch Ablegen des Gelöbnisses

nein

Art. 19 Abs. 3 lit. c:

Ja

Art. 8 GRG, Art. 3 GO:

jedes Ratsmitglied hat den Eid oder das Gelübde abzulegen.

1.6. Zusammensetzung, Fraktionen

Situation vor konstituierender Sitzung

SVP 45 (davon 2 EDU)

SP 23

FDP 21

CVP 18

Grüne  14

GLP 13

EVP 6

 


 

keine Fraktionen

Ergebnis der Wahlen vom 17.3.2019:

 

FDP.Die Liberalen: 24

Unabhängige: 19
SP: 9

SVP: 7
CVP: 3

EVP: 2

Standpunkt Speicher: 1

SVP: 46
SP: 40 (SP 38, PSA 2)
FDP: 20
Grüne: 15 (Grüne 14, AL 1)
BDP 13
GLP: 11

EVP 10

EDU: 5

 

1.7. Gesetzliche Grundlagen

  • Kantonsverfassung (KV): https://gesetzessammlungen.ag.ch/frontend/versions/1810
  •  Geschäftsverkehrsgesetz (GVG): https://gesetzessammlungen.ag.ch/frontend/versions/2067
  •  Geschäftsordnung (GO): https://gesetzessammlungen.ag.ch/frontend/versions/2069


Weitere Grundlagen (insbesondere zu Wahlen durch den Grossen Rat):

  • Gesetz über die wirkungsorientierte Steuerung von Aufgaben und Finanzen (GAF): https://gesetzessammlungen.ag.ch/frontend/versions/1756
  • Gerichtsorganisationsgesetz (GOG): https://gesetzessammlungen.ag.ch/frontend/versions/1995
  •  Gesetz über die Wahl des Grossen Rates (Grossratswahlgesetz): https://gesetzessammlungen.ag.ch/frontend/versions/1270
  •  Gesetz über die Aargauische Kantonalbank (AKBG): https://gesetzessammlungen.ag.ch/frontend/versions/2160
  •  Kulturgesetz (KG): https://gesetzessammlungen.ag.ch/frontend/versions/1751
  •  Schulgesetz: https://gesetzessammlungen.ag.ch/frontend/versions/2148
  •  Einführungsgesetz zur Schweizerischen Strafprozessordnung (EG StPO) : https://gesetzessammlungen.ag.ch/frontend/versions/1510
  • Unvereinbarkeitsgesetz: https://gesetzessammlungen.ag.ch/frontend/versions/1968

Kantonsverfassung (KV; bGS 111.1)

  • Art. 61 ff. (Allg. Bestimmungen zu den kantonalen Behörden)
  • Art. 70bis ff. (Kantonsrat)

Kantonsratsgesetz (KRG; bGS 141.1)

Geschäftsordnung des Kantonsrates (GO; bGS 141.2)

Gesetz über die politischen Rechte (bGS; 131.12)

  • Art. 29 ff. (Wahlen in den Kantonsrat)

(Verfassung des Kantons Bern: http://www.lexfind.ch/dta/23328/2)
(Gesetz über die politischen Rechte (GPR): http://www.lexfind.ch/dta/23310/2)
(Gesetz über den Grossen Rat (GRG): http://www.lexfind.ch/dta/23305/2)
(Geschäftsordnung für den Grossen Rat (GO): http://www.lexfind.ch/dta/23303/2)
(Gesetz über die Information der Bevölkerung (IG): http://www.lexfind.ch/dta/23321/2)
(Verordnung über die Information der Bevölkerung (IV): http://www.lexfind.ch/dta/23319/2)
(Gesetz über die Steuerung von Finanzen und Leistungen (FLG): http://www.lexfind.ch/dta/22917/2)
(Verordnung über die Steuerung von Finanzen und Leistungen (FLV): http://www.lexfind.ch/dta/22914/2)

1.8 Sessions- / Sitzungskalender 2021

jeweils dienstags

 

5. / 12. Januar
9. / 16. / 23. März
27. April
4. Mai
8. / 15. / 22. Juni
24. / 31. August
7. / 14. / 21. September
9. / 16. / 23. / 30. November
7. Dezember

 

jeweils montags

 

8. Februar
29. März
21. Juni
25. Oktober
6. Dezember

 

jeweils montags

 

22. Februar
29. März
3. Mai
14. Juni
23. August
27. September
1. November
6. Dezember

4 Sessionen während jeweils längstens zwei Wochen (Montag bis Donnerstag). Sessionsbeginn jeweils montags

Frühlingssession 8.- 11. / 15. - 18. März
Sommersession: 7.- 10. / 14.- 17. Juni
Herbstsession: 6. - 9. / 13.- 16. Sep-tember
Wintersession: 29. - 30. November / 1. - 2. / 6. - 9. Dezember


 
BL

BS

FR

GE

1.1. Aus wie vielen Mitgliedern setzt sich das Parlament zusammen?

§ 61 Abs. 2 KV:

90

§ 80 KV:

100

Art. 95 Abs. 1 KV:

110

Art. 81 CstGE:

100

1.2. Wann ist das Parlament verhandlungs- und beschlussfähig?

§ 50 LRG:

Anwesenheit der Mehrheit der Ratsmitglieder (46)

§ 23 GO:

Beschlüsse und Wahlen: mindestens die Hälfte der Mitglieder, Begnadigungsgesuche: mindestens 60 Mitglieder

Art. 124 Abs. 4 GRG:

Mehrheit der Mitglieder des Grossen Rates (56)

pas de quorum

1.3. Wie bzw. nach welchem System wird das Parlament gewählt?

§§ 32 u. 40 ff. GpR:

Proporz in Wahlkreisen, die für die Mandatszuteilung in Wahlregionen zusammengefasst sind

§ 45/46 KV:

Proporz

Art 95 Abs.3 KV; Art. 74f. PRG:

Proporz

Art. 54 CstGE:

scrutin proportionnel en une seule circonscription, avec un quorum de 7 %

1.4. Legislatur:

-
-
-
-

1.4.1. Dauer der Legislaturperiode?

§ 53 KV:

4 Jahre

§ 73 KV:

4 Jahre

Art. 95 Abs. 2 KV:

5 Jahre

Art. 81 CstGE:

5 Jahre


 

1.4.2. Amtszeitbeschränkungen?

§ 54 KV:

ja, maximal 4 Amtsperioden (angebrochene Amtsperioden zählen ganz)

§ 82 KV:

ja, maximal 4 Amtsperioden (angebrochene Amtsperioden zählen ganz)

nein

aucune limitation de la durée du mandat (mais certains statuts des partis limitent le mandat à 3 législatures)

1.4.3. Nächste Gesamterneuerungswahl

Frühjahr 2023

Oktober 2024

7. November 2021

Prochaine élection: avril 2023

1.4.4. Beginn Amtsjahr

§ 1 LRG:

1. Juli

§ 15 GO:

1. Februar

1. Januar

Art. 30 LRGC:

Im Monat Mai mit dem Wechsel des Präsidiums.
 

 

 

 

1.5.1. Wer lädt zur konstituierenden Sitzung ein?

§ 2 LRG:

Landeskanzlei

§ 16 Abs. 2 GO:

das älteste und das jüngste Mitglied des neugewählten Rates

Art. 40f. GRG:

Das provisorische Büro, das sich aus dem ältesten der als gewählt erachteten Mitgliedern des Grossen Rates und den Fraktionspräsidentinnen und -präsidenten (oder einer von der Fraktion bezeichenten Ersatzperson) zusammensetzt

Art. 6 LRGC:

la première session de la législature est convoquée par le doyen d’âge

1.5. Konstitutierung:

-
-
-
-

1.5.2. Wer eröffnet eine neue Legislaturperiode?

§ 1 GO:

das älteste Ratsmitglied als Alterspräsident/in

§ 16 Abs. 2 GO:

das älteste und das jüngste Mitglied des neugewählten Rates eröffnen die konstituierende Sitzung in alphabetischer Reihenfolge des Namens; das zweitsprechende führt die Wahl der neuen Präsidentin / des neuen Präsidenten des Rats durch

Art. 41 GRG:

die Alterspräsidentin oder der Alterspräsident

Art. 15 LRGC:

la première séance de la législature s’ouvre sous la présidence du doyen d’âge présent

1.5.3. Werden neue Mitglieder vereidigt?

§ 3 LRG:

jedes Ratsmitglied hat das Gelöbnis abzulegen

nein (weder Eid noch Gelübde)

Art. 45 GRG:

Ja: jedes Ratsmitglied hat den Eid oder das feierliche Versprechen abzulegen.

Art. 25 LRGC:

les députés et les députés suppléants doivent jurer ou promettre

1.6. Zusammensetzung, Fraktionen

Ergebnis Wahlen vom 31.3.2019:

SP 22

SVP 21

FDP 17
Grüne 14

CVP 8

EVP 4

GLP 3

Die Mitte 1

 

Legislatur 2021-2025
SP 30
Bündnis Grüne, BastA! 18
LDP 14
SVP 11
GLP 8
FDP 7
CVP 7
EVP 3
Aktives Bettingen 1
VA 1

Art. 25 GRG:

Ergebnisse Wahlen vom 6. November 2016

Legislatur 2017 - 2021

SP: 28

CVP: 27

FDP: 21
SVP: 21

Mitte Links Grün: 13 
(Sammelfraktion bestehend aus:
Grüne: 6
CSP: 4
GLP: 1
Freie Wähler Sense: 1
Liste „La Broye, c'est vous“: 1)

 

Bemerkung: Während der Legislaturperiode kann keine neue Fraktion gebildet werden (Art. 25 Abs. 4 GRG).

Art. 27 LRGC:

groupe libéral-radical 27

groupe socialiste 16

groupe les verts 15

groupe démocrate-chrétien 11

groupe mouvement citoyens genevois 11

groupe Ensemble à gauche 9

groupe union démocratique du centre 8

(hors parti 3)

 

1.7. Gesetzliche Grundlagen

1.8 Sessions- / Sitzungskalender 2021

jeweils donnerstags (ausnahmsweise Mittwoch)

 

14. / 28. Januar
11. Februar
11. / 25. März
22. April
20. Mai
3. / 10. / 24. Juni
2. / 16. / 30. September
21. Oktober
4. / 18. November
15. / 16. Dezember

in der Regel mittwochs, vereinzelt donnerstags 

 

13. / 14. / 20. Januar
3. / 10. Februar
10. / 17. März
14. / 21. April
19. / 20. Mai
2. / 9. / 23. / 24. Juni
8. / 15. September
20. / 27. Oktober
10. / 17. November
8. / 15. / 16. Dezember

Sitzungen Dienstag - Freitag, zusätzliche Sitzung Montag

Februarsession: 9. - 12. Februar
Zusätzliche Sitzung: 15. Februar
 
Märzsession: 23. - 26. März
Zusätzliche Sitzung: 29. März

Maisession: 18. - 21. Mai
Zusätzliche Sitzung: 25. Mai

Junisession: 22. - 25. Juni
Zusätzliche Sitzung: 28. Juni

Septembersession: 7. - 10. September
Zusätzliche Sitzung: 13. September

Oktobersession:  5.- 8. Oktober
Zusätzliche Sitzung: 11. Oktober-
 
Novembersession: 2. - 5. November
Zusätzliche Sitzung: 8. November

Dezembersession: 16. - 17. Dezember
Zusätzliche Sitzung: -

séances jeudi / vendredi (exceptionellement lundi / mardi)

28 et 29 janvier
25 et 26 février
25 et 26 mars
29 et 30 avril
20 et 21 mai
17 et 18 juin
2 et 3 septembre
7 et 8 octobre
11 et 12 novembre
9 et 10 décembre

 
GL

GR

JU

LU

1.1. Aus wie vielen Mitgliedern setzt sich das Parlament zusammen?

Art. 82 Abs. 1 KV:

60

KV, Art. 27 Abs. 1:

120

85 Cst.JU + 29 et 49 LDP:

60 députés et un nombre de suppléants selon un règle défini par la loi

§ 36 Abs. 2 KV:

120

1.2. Wann ist das Parlament verhandlungs- und beschlussfähig?

Art. 11 Abs. 1 LRV:

Die Anwesenheit von 31 Mitgliedern ist Voraussetzung.

GRG, Art. 41 Abs. 1:

Die Hälfte aller Mitglieder (60); falls wegen gesetzlichen Ausstandsgründen das Quorum nicht erreicht wird, ist der Rat trotzdem beschlussfähig

art. 35 al. 1 LOP:

présence de la majorité des membres

§ 39 Abs. 1 KV § 38 KRG:

Anwesenheit der Mehrheit der Mitglieder (61)

1.3. Wie bzw. nach welchem System wird das Parlament gewählt?

Art. 40 ff. GPR:

Proporz (Sainte Laguë)

KV, Art. 27 Abs. 2:

Majorz

32 LDP:

système de la représentation proportionelle

§ 19 Abs.1 KV:

Proporz

1.4. Legislatur:

-
-
-
-

1.4.1. Dauer der Legislaturperiode?

Art 78 Abs. 1 KV:

4 Jahre

KV, Art. 23:

4 Jahre

65 Cst.JU:

5 ans

§ 31 Abs 1 KV:

4 Jahre

1.4.2. Amtszeitbeschränkungen?

Art. 28 LRV:

in ständigen Kommissionen 12 Jahre (ein angebrochenes Amtsjahr wird nicht mitgezählt), davon höchstens vier Jahre als Präsident

nein

29a LDP:

les députés et les suppléants ne sont rééligibles que deux fois consécutivement ( = limitation de la durée du mandat à 12 ans)

§ 13 Abs 2 KRG:

nein

1.4.3. Nächste Gesamterneuerungswahl

Mai oder Juni 2022

Mai oder Juni 2022

22 LDP:

avant-dernier dimanche d'octobre

19 octobre 2025

§ 85 Abs. 2 KV:

(gemäss § 1 Abs. 1 KRG spätestens bis 7. Mai)

Frühjahr 2023

1.4.4. Beginn Amtsjahr

Art. 1 Abs. 1 LRV:

mit konstituierender Sitzung im Monat Juni, vor den Sommerschulferien

GRG, Art. 7:

1. August

23 LDP al 1:

avec la séance constitutive durant la troisième semaine de décembre quit suit son élection

§ 37 KV:

ab konstituierender Sitzung Ende Juni

1.5.1. Wer lädt zur konstituierenden Sitzung ein?

Art 1 Abs 2 LRV:

Regierungsrat

GRG, Art. 8:

bisherige Standespräsidentin oder bisheriger Standespräsident

21/3 LOP:

Gouvernement

§ 1 Abs.2 KRG:

Regierungsrat

1.5. Konstitutierung:

-
-
-
-

1.5.2. Wer eröffnet eine neue Legislaturperiode?

Art. 2 Abs. 1 LRV:

Landammann (= Regierungspräsident!)

GRG, Art. 10 Abs. 1:

ältestes der anwesenden amtsältesten Mitglieder bzw. abtretende(r) Standespräsident(in)

1 al 1 RP:

aîné des députés

§ 2 Abs.1 KRG:

Alterspräsident/in (ältestes Mitglied des neugewählten Rates)

1.5.3. Werden neue Mitglieder vereidigt?

Art. 4 LRV:

Eid oder Gelübde

GRG, Art. 10 Abs. 2:

Eid oder Amtsgelübde

14 al 1 LOP et 4 RP:

aucun serment, seulement promesse solennelle

§ 32 KV Abs. 1, § 11 Abs. 2 KRG, § 1 - 3 GO:

Eid oder Gelübde

1.6. Zusammensetzung, Fraktionen

SVP 16
FDP 11
SP 8
BDP 8
Grüne 7
CVP 6

GLP 4 (Fraktionsgemeinschaft von BDP und GLP)

FDP 36

CVP 30
BDP 23
SP 18
SVP 9

GLP 3

parteilos 1

11 LOP:

PDC  15
PS 13

Verts et CS-POP 9 (7 + 2)
PLR  8

UDC 7
PCSI  6
Vert'libéraux 2

 

Ergebnis der Wahlen vom 31.3.2019:

CVP 34
SVP 22
FDP 22
SP 19
Grüne und Junge Grüne 15
GLP  8

1.7. Gesetzliche Grundlagen

- Kantonsverfassung
- Gesetz über die politischen Rechte
- Verordnung über die politischen Rechte
- Finanzhaushaltgesetz
- Gerichtsorganisationsgesetz
- Landratsverordnung
- Lohnverordnung
- weitere Spezialgesetze

Alle Erlasse sind unter http://gesetze.gl.ch/app/de/systematic/texts_of_law auffindbar

1.8 Sessions- / Sitzungskalender 2021

jeweils mittwochs

 

27. Januar
10. Februar
17. Februar
24. Februar
3. März
21. April
23. Juni
25. August
29. September
27. Oktober
3. November
17. November
1. Dezember
15. Dezember

Februarsession: 15. - 18. Februar
Aprilsession: 19. - 21. April
Junisession: 14. - 16. Juni
Augustsession: 25. - 28. August
Oktobersession: 18. - 20. Oktober
Dezembersession: 6. - 8. Dezember

jours de séances: mercredi

 

3 et 31 mars
28 avril
26 mai
30 juin
1 et 29 septembre
27 octobre
24 novembre
15 et 17 décembre

jeweils montags und dienstags

25. und 26. Januar
15. und 16. März
10. und 11. Mai
21. und 22. Juni
13., 14. und 20. September
25. und 26. Oktober
2. November
6. und 7. Dezember


 
NE

NW

OW

SG

1.1. Aus wie vielen Mitgliedern setzt sich das Parlament zusammen?

Cst.NE art. 52; LDP art. 43, 63a ss; OGC art. 3, 28 ss:

100 (s'appliquera pour la première fois à l'élection générale du Grand Conseil de 2021; de 1961 à 2020, le parlement est composé de 115 députés),  et un nombre de suppléants selon une règle défini par la loi

KV 57:

60

KV 66:

55

§ 63 KV:

120

1.2. Wann ist das Parlament verhandlungs- und beschlussfähig?

art. 138 OGC:

Présence de la majorité absolue du nombre total des députés

LRG 3:

mind. 30 Anwesende

KRG 16:

 Anwesenheit von mehr als der Hälfte der Mitglieder (28)

§ 76 Abs. 1 GeschKR:

Anwesenheit der Mehrheit der Ratsmitglieder

1.3. Wie bzw. nach welchem System wird das Parlament gewählt?

Cst.NE art. 52; LDP, art. 43, 60:

Système proportionnel avec quorum fixé à 3%

Art.1 Abs. 2 sowie Art. 22 bis 25 Gesetz über die Verhältniswahl des Landrates:

Proporz gemäss Doppeltproportionaler Divisormethode mit Standardrundung (doppelter Pukelsheim)

KV 66:

Proporz, in sieben Gemeindewahlkreisen

§ 37 Abs. 1 KV, § 1 Abs. 1 Bst. b WAG:

Proporz

1.4. Legislatur:

-
-
-
-

1.4.1. Dauer der Legislaturperiode?

Cst.NE art. 53:

4 ans

KV 45:

4 Jahre

KV 48 Abs. 1 und KV 66 Abs. 3:

4 Jahre

§ 59 Abs. 1 KV:

4 Jahre

1.4.2. Amtszeitbeschränkungen?

non

KV 59:

nein

KV 49 Abs. 1:

16 Jahre

nein

1.4.3. Nächste Gesamterneuerungswahl

LDP, art. 37 al. 1:

avril 2025

zwischen 15. Februar und 15. April (Art. 2 Abs. 1 Gesetz über die Verhältniswahl des Landrates)

Jahr: 2022

 

März 2022

Februar oder März 2024

1.4.4. Beginn Amtsjahr

OGC art. 119:

Le dernier mardi de mai qui suit les élections générales

LRG 2:

1. Juli nach der Gesamterneuerungswahl

KRG 1 Abs. 1:

in der Regel in der letzten Juniwoche nach der Gesamterneuerung

§ 5 Abs. 1 GeschKR:

ab Junisession nach Gesamterneuerung

1.5.1. Wer lädt zur konstituierenden Sitzung ein?

OGC art. 117, 119 al. 2:

Le bureau provisoire

LRR 35:

Landratssekretariat

KRG 2 Abs. 1:

Regierungsrat

 

nicht explizit geregelt; faktisch: Präsidium des letzten Amtsjahrs der vorangehenden Amtsdauer

1.5. Konstitutierung:

-
-
-
GeschKR 3, 7/1, 68 ff.:

1.5.2. Wer eröffnet eine neue Legislaturperiode?

OGC art. 121 al 1:

La doyenne ou le doyen d'ancienneté du Grand Conseil (député-e ayant siégé le plus longtemps) et, en cas d'égalité, du plus âgé ou de la plus âgée

LRR 36:

ältestes Landratsmitglied

KRG 2 Abs. 2:

das ratsälteste anwesende Mitglied

§ 3 GeschKR:

der/die amtsjüngste ehemalige Ratspräsident/in, wenn keiner: das amtälteste Ratsmitglied, unter mehreren das an Jahren älteste

1.5.3. Werden neue Mitglieder vereidigt?

OGC, art. 125:

Oui. Chaque membre peut choisir entre trois possibilités (""je le promets"", ""je le jure"", "" je le jure devant dieu"")

LRR 2, LRR 3:

Amtseid oder Handgelübde

KRG 4:

Amtseid oder Amtsgelübde

§ 28 und 29 GeschKR:

Pflichteid oder schriftliches Gelübde

1.6. Zusammensetzung, Fraktionen

(Résultats suite aux élections d'avril 2021):

Parti libéral-radical neuchâtelois (PLR): 32 sièges

Parti socialiste neuchâtelois (PSN): 21 sièges

Les Vert-e-s : 19 sièges

Parti Vert’libéral : 8 sièges

Union Démocratique du Centre Neuchâtel (UDC): 8 sièges

Parti Ouvrier et Populaire (POP) : 8 sièges

Le Centre : 4 sièges.

FDP 17

CVP: 16

SVP: 15
Grüne / SP  11

CVP  16
SVP 15
FDP 8
CSP 8
SP 8

Wahlen vom 8. März 2020

Zusammensetzung Fraktionen:
SVP  35
CVP-EVP  29 (CVP 27, EVP 2)
FDP  22
SP  19
Grüne 9
fraktionslos (GLP 5, parteilos 1)

1.7. Gesetzliche Grundlagen

1.8 Sessions- / Sitzungskalender 2021

jours de séances: mardi et mercredi

26 et 27 janvier
23 et 24 février
30 et 31 mars
25 mai
29 et 30 juin
31 août
1er,  28 et 29 septembre
2 et 3 novembre
7 et 8 décembre

in der Regel mittwochs, vereinzelt donnerstags

 

3. Februar
31. März
29. April
26. Mai
30. Juni
29. September
27. Oktober
24. November
15. Dezember

28. Januar
18. März
29. April
27. und 28. Mai
25. Juni
9. September
28. Oktober
2. und 3. Dezember

Sessionsbeginn jeweils Montag

 

15. und 16. Februar
19. und 20. April
7. bis 9. Juni
20. bis 22. September
29. November bis 1. Dezember


 
SH

SO

SZ

TG

1.1. Aus wie vielen Mitgliedern setzt sich das Parlament zusammen?

KV Art. 52:

60

Art. 66 KV:

100

§ 26 KV:

100

KV § 34 Abs. 1:

130

1.2. Wann ist das Parlament verhandlungs- und beschlussfähig?

GO § 37:

Anwesenheit der Mehrheit der Mitglieder (31)

§ 5 KRG:

die absolute Mehrheit der Mitglieder (51) muss anwesend sein.

§ 37 Abs. 1 GO-KR:

Anwesenheit der Mehrheit der Mitglieder

GOGR § 18a:

Anwesenheit von mindestens 95 Mitgliedern

1.3. Wie bzw. nach welchem System wird das Parlament gewählt?

KV Art. 25 Abs. 1:

Proporz ( 28.09.2008 erstmals gemäss Doppeltproportionaler Divisormethode mit Standardrundung (doppelter Pukelsheim)

Art. 67 KV Abs. 1; § 106 ff GpR:

Proporz

Kantonsratswahlgsetz:

Proporz, gemäss Doppeltproportionaler Divisormethode mit Standardrundung (doppelter Pukelsheim), erstmals bei Wahlen vom 20. März 2016

KV § 20 Abs. 4:

Proporz

1.4. Legislatur:

-
-
-
-

1.4.1. Dauer der Legislaturperiode?

KV Art. 41:

4 Jahre

Art. 61 Abs. 1 KV:

4 Jahre

§ 27 KV:

4 Jahre

KV 32:

4 Jahre

1.4.2. Amtszeitbeschränkungen?

nein

Nein.

§ 27 KV:

nein

nein

1.4.3. Nächste Gesamterneuerungswahl

September 2024

März 2025

März 2024

März 2024

1.4.4. Beginn Amtsjahr

1. Januar

§ 1, § 2 KRG; § 8 KRG:

mit der Konstituierung des neuen Parlaments nach der Gesamterneuerung; Präsidium während Dauer Kalenderjahr

§ 3 Abs. 1 GO-KR:

mit der Konstituierung (Zeitpunkt: zwischen dem 20. und dem 30. Juni des Wahljahres)

GOGR § 1 Abs. 1:

mit konstituierender Sitzung in der zweiten Hälfte des Monats Mai

1.5.1. Wer lädt zur konstituierenden Sitzung ein?

GO § 24:

Regierungsrat

§ 2 Abs. 1 KRG:

Staatskanzlei

§ 3 Abs. 1 GO-KR:

Alterspräsident / Alterspräsidentin

GOGR § 1 Abs. 1:

das älteste der amtsältesten Mitglieder

1.5. Konstitutierung:

-
-
-
-

1.5.2. Wer eröffnet eine neue Legislaturperiode?

GO § 25 Abs. 1:

das älteste anwesende Ratsmitglied

§ 2 Abs. 2 KRG:

Alterspräsident (das an Lebensjahren älteste bisherige Mitglied).

§ 4 GO-KR:

Alterspräsident/Alterspräsidentin

GOGR § 1 Abs. 1:

Alterspräsidentin bzw. Alterspräsident

1.5.3. Werden neue Mitglieder vereidigt?

GO § 27 Abs. 1 und 2:

kein Eid, nur Gelübde

Art. 62 KV; § 4 GR:

Kein Eid, nur Amtsgelübde

§ 6 GO-KR:

entweder Amtseid in der Kirche, oder nach dem Gottesdienst geräss § 6 Amtsgelübde im Rathaus

GOGR § 3 Abs. 1:

kein Eid, nur  Amtsgelübde

1.6. Zusammensetzung, Fraktionen

Wahlergebnisse 27. September 2020

SVP 20

SP 12

FDP 8

Grüne 5

GLP 5

AL 4

CVP 2

EVP 2

EDU 2

 

 

FdP.Die Liberalen  22

SVP 21

CVP / EVP 21

SP 20

Grüne 10

GLP 6



SVP 33
CVP 24
FDP 20
SP  / Grüne 17

GLP 6

 

Wahlen vom 15. März 2020

SVP  45
CVP/EVP  24 (CVP 18, EVP 6)
FDP 18

Grüne 15
SP 14

GLP 9


EDU 5



1.7. Gesetzliche Grundlagen

1.8 Sessions- / Sitzungskalender 2021

jeweils montags

 

18. und 25. Januar
22. Februar
8. und 22. März
12. April
10. Mai
7., 14. und 28. Juni
5. Juli
23. und 30. August
13. und 27. September
1., 8. und 22. November
6. und 13. Dezember

jeweils Dienstag und Mittwoch sowie darauffolgender Mittwoch bei dreitägigen Sessionen

 

26. und 27. Januar
2. und 3. März
11., 12. und 19. Mai
29. und 30. Juni
7. Juli
31. August
1. und 8. September
9., 10. und 17. November
7., 8. und 15. Dezember

jeweils mittwochs

24. Februar
24. März
28. April
26. Mai
23. und 24. Juni
29. September
17. November
15. Dezember

jeweils mittwochs, ausnahmsweise montags

 

13. und 27. Januar
17. Februar
10. und 24. März
21. April
5. und 26. Mai
9. und 23. Juni
7. Juli
18. August
1. und 15. September
4. und 27. Oktober
10. und 24. November
8. Dezember


 
TI

UR

VD

VS

1.1. Aus wie vielen Mitgliedern setzt sich das Parlament zusammen?

art. 57 al 1 Cost./TI:

90

KV 87 Abs. 2:

64

92 Cst:

150

Art. 84 Abs. 1 KV:

130 Abgeordnete und 130 Suppleanten

1.2. Wann ist das Parlament verhandlungs- und beschlussfähig?

art. 51 LGC:

le Grand Conseil ne peut discuter et décider qu'en présence de la majorité absolue de ses membres

KV 81 Abs. 1:

Anwesenheit der absoluten Mehrheit der Mitglieder

89 LGC:

présence de la majorité absolue des membres.

Art. 47 Abs. und 2 KV; Art. 71 Abs. 1 GORBG:

Anwesenheit der absoluten Mehrheit der Mitglieder

1.3. Wie bzw. nach welchem System wird das Parlament gewählt?

art. 58 al. 1 Cost./TI; art. 72-79 LEDP:

système proportionnel avec une circonscription unique

KV 88 Abs. 1:

Gemischtes Wahlsystem: Proporz in Gemeinden mit fünf oder mehr Mitgliedern gemäss doppelt proportionaler Mandatsverteilungsmethode mit Standardrundung (Doppelter Pukelsheim), Majorz in den übrigen Gemeinden.

Erstmals bei Wahlen vom 8. März 2020.

93 al 1 Cst:

système proportionnel

Art. 84 Abs. 6 KV :

Proporz nach dem System der doppelt-proportionalen Vertretung (Pukelsheim)

1.4. Legislatur:

-
-
-
-

1.4.1. Dauer der Legislaturperiode?

art. 52 Cost./TI:

4 ans

KV 83 Abs. 1:

4  Jahre

92 Cst + 3 LGC:

5 ans

Art. 85 Abs. 1 KV:

4 Jahre

1.4.2. Amtszeitbeschränkungen?

non

nein

non

nein

1.4.3. Nächste Gesamterneuerungswahl

art. 52 Cost./TI:

Frühling 2023

Frühjahr 2024

3 LGC:

printemps 2022

Art. 86 Abs. 1 KV:

2. März 2025

1.4.4. Beginn Amtsjahr

art. 60 al. 1, art 61 Cost./TI:

au mois de mai (au plus tard dans un délai de 30 jours depuis le date de l'élection)

KV 84 Abs. 1:

1. Juni nach Gesamterneuerung

4 al. 1 LGC:

à partir de la séance constitutive du nouveau GC ( le dernier mardi du mois de juin ou le premier mardi du mois de luillet) suivant les élections cantonales

Art. 44 Abs. 1 Bst. a und 86 Abs. 2KV; Art. 53 Abs. 1 GORBG; Art. 68 RGR:

mit der konstituierenden Session nach der Gesamterneuerung, d.h. am 4. Montag nach der Gesamterneuerung

nächste Legislatur: Beginn 14. April 2025

 

1.5.1. Wer lädt zur konstituierenden Sitzung ein?

art. 60 al. 1 Cost./TI:

Le Conseil d'Etat

Art. 2 Abs. 1 GO:

Regierungsrat

7 al 1 LGC:

Secrétariat général du Grand Conseil, en collaboration avec la Chancellerie d'Etat

Art. 54 Abs. 1 GORBG:

Staatsrat (= Exekutive)

1.5. Konstitutierung:

-
-
-
-

1.5.2. Wer eröffnet eine neue Legislaturperiode?

art. 4 al. 1 LGC:

 

Le doyen d'âge

 

 

Art. 2 Abs. 2 GO:

Landammann (= Regierungspräsident), wenn verhindert Landesstatthalter

5 al 1 LGC:

le doyen d'âge des députés réélus

Art. 57 Abs. 1 GORBG; Art. 64 Abs. 2 RGR:

amtsältestes Mitglied, wenn mehrere Einbezug der Amtsjahre als Suppleant, dann Alter

1.5.3. Werden neue Mitglieder vereidigt?

art. 6 LGC:

aucun serment, mais déclaration de fidélité à la Constitution et aux lois

Art. 3 / 6 und 7 GO:

entweder Eid oder Handgelübde

7 LGC:

serment (soit religieux, soit laïc)

Art. 10 GORBG:

Eid oder Gelübde

1.6. Zusammensetzung, Fraktionen

art. 10 LGC:

Gruppo liberale radicale 23
Gruppo della Lega dei ticinesi 18
Gruppo popolare democratico 16
Gruppo socialista 13

Unione democratica di centro 7
Gruppo dei Verdi 6

andere:

Movimento per il socialismo - Partito Operaio Popolare - Indipendenti  3
Partito Comunista (PC) e Indipendenti  2
Più Donne  2

 

 

 

 

CVP 25
FDP 16
SVP  14
SP / Grüne 9
 
 
 
 

Groupe Libéral / Radicale 49
Groupe Socialiste 37
Groupe de l'Union Démocratique du Centre 25
Groupe Verts 21
Groupe Verts libéraux 7
Décroissance-Alternatives / Ensemble à gauche 5
PDC / Vaud Libre 5

Parti libéral-radical (PLR):  27

PS et gauche citoyenne (PS/GS): 20

Groupe démocrat chrétien du Centre (PDCC): 15

UDC du Valais romand (UDCVR): 15

Christlichdemokratische Volkspartei Oberwallis (CVPO): 13

Les Verts: 13

Groupe démocrat chrétien du Bas Valais (PDCB): 12

Christlichsoziale Volkspartei Oberwallis (CSPO): 8

Schweizerische Volkspartei Oberwallis (SVPO): 7

 

 

1.7. Gesetzliche Grundlagen

- Verfassung des Kantons Wallis vom 8. März 1907 (KV);

- Gesetz über die Organisation der Räte und die Beziehungen zwischen den Gewalten vom 28. März 1996 (GROBG);

- Reglement des Grossen Rates vom 13. September 2001 (RGR)

 

 

 

 

1.8 Sessions- / Sitzungskalender 2021

erster Sitzungstag jeweils Montag

 

25. - 27. Januar
22. - 24. Februar
15. - 17. März
12. - 14. April
3. - 5. Mai
31. Mai - 1. Juni
21. - 24. Juni
20. - 22. September
18. - 20. Oktober
8. - 10. November
22. - 24. November
13. - 16. Dezember

jeweils mittwochs

 

3. Februar
24. März
21. April
26. Mai
30. Juni
25. August
22. September
17. November
15. Dezember

jours de séances: mardi
(en décembre aussi mercredi)

 

5, 12, 19 et 26 janvier
2, 9 et 16 février
2, 9, 16, 23 et 30 mars
20 et 27 avril
4, 11, 18 et 25 mai
1, 8, 15, 22 et 29 juin
24 et 31 août
7, 14, 21 et 28 septembre
5 et 12 octobre
2, 9, 16, 23 et 30 novembre
7, 8, 14, 15, 21 et 22 décembre

1. Sessionstag entweder Montag oder Dienstag

 

Februarsession: 9. – 12. Februar
Konstituierende Session: 19. April
Maisession: 3. - 7. Mai
Junisession: 8. – 11. Juni
Septembersession: 7. – 10. September
Novembersession: 16. – 19. November
Dezembersession: 14. – 17. Dezember

 


 
ZG

ZH

1.1. Aus wie vielen Mitgliedern setzt sich das Parlament zusammen?

§ 38 Abs. 1 KV:

wenigestens 70 und höchstens 80; faktisch 80

Art. 50 Abs 2 KV:

180

1.2. Wann ist das Parlament verhandlungs- und beschlussfähig?

§ 44 KV / Art. 33 Abs. 1 GO-KR:

Anwesenheit der absoluten Mehrheit der Mitglieder

§ 8 Abs. 1 KRG:

 Anwesenheit von mehr als der Hälfte der Mitglieder (91)

1.3. Wie bzw. nach welchem System wird das Parlament gewählt?

§ 38 Abs. 2 KV:

Proporz gemäss Doppeltproportionaler Divisormethode mit Standardrundung (doppelter Pukelsheim)

Art. 51 KV:

Proporz, gemäss Doppeltproportionaler Divisormethode mit Standardrundung (doppelter Pukelsheim)

1.4. Legislatur:

-
-

1.4.1. Dauer der Legislaturperiode?

§ 77 Abs. 1 KV:

4 Jahre

Art. 41 Abs. 1 KV:

4 Jahre

1.4.2. Amtszeitbeschränkungen?

nein

nein

1.4.3. Nächste Gesamterneuerungswahl

§ 30 Abs. 1 WAG:

erster Oktobersonntag 2022

Frühjahr 2023

1.4.4. Beginn Amtsjahr

§ 1 Abs. 1 GO:

ab konstituierender Sitzung im Dezember des Wahljahrs

§ 2 Abs. 1 KRG:

Konstituierung am 6. der Wahl folgenden Montag (grundsätzlich am ersten Montag im Monat Mai, der auf einen Werktag fällt)

1.5.1. Wer lädt zur konstituierenden Sitzung ein?

§ 1 Abs. 1 GO:

die abtretende Präsidentin bzw. der abtretende Präsident des Kantonsrates

§ 2 Abs. 1 KRG:

Regierungsrat

1.5. Konstitutierung:

-
-

1.5.2. Wer eröffnet eine neue Legislaturperiode?

§ 2 Abs. 1 GO KR:

das amtsälteste Mitglied, bei mehreren Mitgliedern mit gleicher Amtsdauer durch das älteste Mitglied aus diesem Kreis

§ 3 KRG:

das an Altersjahren älteste und jüngste Ratsmitglied, in alphabetischer Reihenfolge, Wahl des 1. Präsidiums unter Vorsitz des zweitsprechenden

1.5.3. Werden neue Mitglieder vereidigt?

§§ 38-44 KV; § 6 GO KR:

Eid oder Gelöbnis im Stehen, Eid mit erhobenen Schwurfingern. Aus besonderen Gründen kann der Eid oder das Gelöbnis in anderer Form abgelegt werden.

§ 4 Abs. 1 KRG:

kein Eid, nur Amtsgelübde

1.6. Zusammensetzung, Fraktionen

CVP 21

SVP 18

FDP 17
Alternative 11
SP 9
GLP 4

Ergebnis der Wahlen vom 24.3.2019:

SVP  45
SP  35
FDP  29

GLP 23
Grüne 22
CVP 8
EVP 8
AL 6
EDU 4

1.7. Gesetzliche Grundlagen

1.8 Sessions- / Sitzungskalender 2021

jeweils donnerstags


28. Januar
25. Februar
25. März
8. April
6. und 27. Mai
24. Juni
1. Juli
26. August
30. September
28. Oktober
11. und 25. November
16. Dezember

jeweils montags, mit Ausnahmen (Di)

 

11., 18. und 25. Januar
1., 8. und 22. Februar
1., 8., 15., 22. und 29. März
12., 19. und 26. April
3., 10., 17. und 31. Mai
7., 14., 21. und 28. Juni
5. und 12. Juli
23. und 30. August
6., 13., 20. und 27. September
4. und 25. Oktober
1., 8., 15., 22. und 29. November
6., 13., 14., 20. und 21. Dezember